o2 startet LTE in Dresden und Nürnberg

Die Telefonica Deutschland startet laut internetanbieter.info am 3. Juli mit ihrem LTE-Angebot in Dresden und Nürnberg. Dabei wird LTE über die Marke o2 vertrieben. Vorerst wird es „nur“ Geschwindigkeiten bis 50 MBit/s geben.

Zum ganzen Artikel

Mehr

LTE erhöht Akkuverbrauch beim Telefonieren

In den LTE-Mobilfunknetzen gibt es noch keinen verbindlichen Übertragungsstandard für Telefongespräche. Deshalb müssen die Geräte, die via LTE aufs Internet zugreifen, beim Telefonieren parallel in UMTS- und GSM-Netze funken, was einen hohen Stromverbrauch zur Folge hat. Dies legt das Wirtschaftsmagazin „Capital“ in der neuen Ausgabe offen und einer Pressemitteilung offen.

Mehr

Erster LTE Smartphone von HTC

Vodafone bringt zusammen mit HTC das Velocity 4G im März auf den deutschen Markt. Dieses Smartphone wird LTE-fähig sein und somit das erste in Deutschland erhältliche LTE-Handy sein.

Das Gerät leistet mehr als derzeit der Vertriebspartner Vodafone mit seinem Netz bieten kann: Das Velocity 4G unterstützt Downloads bis 100 MBit/s und Uploads bis 50 MBit/s. Zum Vergleich: mit LTE von Vodafone sind derzeit maximal 50 MBit/s im Download möglich.

Mehr Infos gibts bei golem.de.

Mehr

Vodafone LTE für unterwegs ist da

Ab sofort bietet der LTE Anbieter Vodafone seine Technik auch für die Nutzung unterwegs an. Bisher konnte LTE von Vodafone nur zuhause genutzt werden.

Mit der weiteren Verbreitung entsprechender Hardware (Smartphones und Surfsticks) werden sicher auch die Mitbewerber in Kürze mitziehen.

Mehr

Durch LTE rutscht LG in Gewinnbereich

Das Optimus LTE von LTE ist ein Grund dafür, dass der Elektronikkonzern LG eine steigende Nachfrage für Smartphones mit LTE erwartet. Das Optimus LTE von LG wurde bisher mehr als eine Million Mal verkauft. Derzeit gibt es das Gerät nur für die USA, Kanada, Japan und Südkorea. Wann das Smartphone nach Europa kommt ist noch nicht bekannt. Mehr Infos gibts bei lte-anbieter.com.

Mehr

Drei startet LTE in Österreich

Der österreichische Telekommunikationsanbieter startet am 18.11. sein LTE Netz in Wien. Der Anschluss soll monatlich 49 Euro kosten.

Anfangs sollen nur einige Teile Wiens mit LTE versorgt werden. In den kommenden 18 Monaten rechnet man allerdings damit, bis zu 25 Prozent der Österreicher mit LTE zu erreichen.

Mehr Infos unter kurier.at

Mehr

LTE Markt vervierfacht sich 2012

Es wird erwartet, dass sich der Markt für LTE im nächsten Jahr vervierfacht. Dabei erwarten Analysten, dass etwa 32 Millionen LTE-fähige Mobilfunkgeräte verkauft werden.

Weitere Infos gibt es bei telekom-presse.at.

Mehr

LTE bei o2 ab 14,90 Euro

Bei der Telefónica Germany kostet ein LTE-Anschluss zukünftig für die ersten 12 Monate weit weniger als bei der Konkurrenz.

So ist „o2 LTE für Zuhause“ bereits ab 14,90 Euro monatlich erhältlich. Dieser Preis gilt für die ersten 12 Monate. Auch die Mindestlaufzeit wurde von 24 auf 12 Monate gesenkt.

Weitere Infos gibts bei golem.de.

Mehr

IFA 2011: Vodafone stellt LTE in den Mittelpunkt

Neben TV stellt Vodafone auf der kommenden Internationalen Funkausstellung in Berlin auch die Mobilfunktechnik LTE in den Mittelpunkt. Neben der Vorstellung von neuen Endgeräten (z. B. Smartphones oder Tablet PCs) werden auch Trends und Neuheiten präsentiert.

Inzwischen kann Vodafone mehr als 5 Millionen Haushalte mit LTE erreichen. Dabei soll zukünftig auch Vodafone TV (realisiert über eine Settop-Box) über LTE realisierbar werden.

Praxisnahe Beispiele werden direkt vor Ort präsentiert.

Mehr

LTE in der Großstadt

LTE ist nun auch in der Großtstadt angekommen – genauer gesagt: in unserer Hauptstadt Berlin.

Warum es jetzt schon in Berlin angeboten wird, obwohl es noch so viele weiße Flecken gibt, bei denen die Breitbandversorgung eigentlich eher angeboten werden soll, kann man bei internetanbieter.info nachlesen.

Mehr